2te Alpen Skål Golf Challange

In den Tagen vom 6. bis 8. September 2020 haben sich die Skalleginnen/Skallegen aus Garmisch, Engadin im Hotel Sassongher in Corvara/Alta Badia, bei Präsident Francesco Morini eingefunden.

Der Wettergott hat es gut gemeint mit den Teilnehmern, egal ob Spieler oder Nichtgolfer, das Programm konnte wie vorgesehen durchgezogen werden. Präsident Morini hat uns nach einer kurzen Begrüßung und Empfang durch die Gemächer, Zimmer und Suiten, alle mit Berg- oder Bergspitzen-Namen, Hallenbad mit Relax, Beauty & Wellness, Gym und Sky-Whirlpool mit Panorama-Sauna und Thermokabine samt weidenden Rehen auf der Wiese am Berghang, zum voll technologischen Kino-Saal und Meeting-Room, ganz zu schweigen von der Trophäen Galerie des Richard Pescosta. Eine Sammlung aus weltweiten Jagderlebnissen des Vorzeigehoteliers aus Corvara.  Bei einem gemütlichen Aperitif haben wir den als Besten Barman ausgezeichneten „Saro“ kennengelernt.

Vorzügliches Abendessen in der Stube, Gelegenheit zum Kennenlernen der Skallegen aus Garmisch und Engadin, Tirol hat leider gepasst und Zell am See war verhindert. Der Ausklang in der Bar hatte es wieder in sich. Nach ordentlicher Stärkung ging die Fahrt zum Golf Alta Badia wo bereits die 10 Golfer ihre ersten Schläge und Bälle ins Loch gespielt haben. Die Nichtgolfer hat Francesco nach St.Kassian gefahren, dann mit der Gondelbahn zum Piz Sorega. Die Aussicht war etwas neblig aber man konnte trotzdem die Kontouren der Berge ausmachen der Spaziergang in dieser herrlichen Luft hat unsere Atemwege gesäubert. Das Mittagessen mit ladinischen Spezialitäten auf der Buech Hütte bei Markus, war ein willkommener Genuss und Pause vor dem Abstieg. Wir sind bis zur Rückkehr ins Sassongher, trocken geblieben. Im Hotel wieder angelangt, begeben sich einige in den Wellnessbereich um die Panoramasauna und den Sky Whirlpool zu geniessen. In Erwartung des Aperitifs schreitet Präsident Morini zur Siegerehrung in der Hotelbar. Sponsor der Preise, kein geringerer als FERRARI Spumanti, Trient, mit einer Jeroboam und 3 Magnum Sekt an Skallege Hanspeter HERREN, Engadin 1.Brutto, Heini Brunnthaler, Garmisch, 1.Netto, Dominik ZURBRüGG, Engadin, 2.Netto und last but not least, Elisabeth HERREN, Engadin, Ladypreis.

Das GALA Dinner ist dem Ruf des Küchenchefs sehr gerecht geworden, die Wahl der Weine vom Sassongher Keller sind berühmt und haben sehr gemundet. Der gesellige und gemütliche Abend in netter Gesellschaft hatte es in sich, dass er wieder in der bei Saro, zu später Stunde, ausgeklungen ist. Beim Frühstück haben sich die Teilnehmer verabschiedet und ein Wiedersehen, im September 2021 in Garmisch, zum 3. ALPEN SKAL GOLF CHALLENGE versprochen.

SKAL

Sekretär und Schriftführer
Peter Castelforte