60 Jahre SKAL Südtirol & Tyrol

SKAL International Südtirol Alto Adige geboren in Bozen am 18.März 1958 unter der Präsidentschaft von Cav. Germano Canella, Direktor des Reisebüro CIT hat soeben gemeinsam mit dem Partnerclub SKAL Tyrol ebenso im 1958 ins Leben gerufen, die 60 Jahre gefeiert. Und zwar zuerst in Innsbruck, d und am Folgetag in Südtirol. Teilgenommen an den Feierlichkeiten haben wir mit einer Delegation aus Südtirol und auch weitere SKAL Clubs wie Garmisch, Zell, Engadin, Venedig und Partnerclub Sanremo, im Beisein der jeweiligen Präsidenten von SKAL Austria, SKAL Italia und SKAL Suisse. Die Gelegenheit wurde auch gleichzeitig genutzt den SKALTAG Austria zu begehen.

Das Programm in Innsbruck, hat die Mitglieder in die soeben restaurierte Location des Informationsbüros Innsbruck empfangen. Dort sind wir mit geschichtlichen Ausführungen und mit profunder Information über Innsbruck Tourismus von Vorstand Fritz Kraft informiert und ausgestattet worden. Kurze Busfahrt auf den Bergisel, Führung zum Größten Rundgemälde „Tyrolpanorama“ und Einblick in die Geschichte Tirols zur Zeit des Freiheitshelden Andreas Hofer und seines Bürgeraufstands. Aufstieg und Fahrt zur Olympiaschanze, beiwohnen dreier Trainings Sprünge in der Arena, mit Einführung in die Technik und gemütlichem Umtrunk im Panorama Restaurant vor der Abfahrt ins AC Marriott zum Abendessen mit Büffet in fröhlicher Gesellschaft und Atmosphäre beim Austausch von Dank, Wimpel und Freundschaft ganz im SKAL Gedanken. Einmal mehr ist es augenscheinlich daß SKAL nicht nur als weltweiter touristischer Berufsverein als Mitglied der UN WTO, sondern auch national und lokal eine Brückenfunktion seit eh und je inne hat.  SKAL Südtirol ist in der glücklichen geografischen Lage mit sprachlichem Vorteil diese Funktion seit langer Zeit auszuüben.

Der Südtiroler SKAL Tag beginnt zum individuellen Mittagessen im Gartenrestaurant vom Schloß Trauttmansdorff mit anschließender Führung durch Past-Präsident Hermann Schnitzer und Frau Heidi. Im MMM Firmian, Sigmundskron, konnte man die Bergwelt und die Erfahrungen und Leistungen unseres weltbekannten Reinhold Messner hautnah erleben und bestaunen. Genauso gestaunt haben die Mitglieder im landwirtschaflichen Forschungszentrum „Laimburg“ beim Empfang durch Weinpapst Klaus Platter und  Skalwoman Tochter Heike sowie Günther Pertoll. Einführung, Geschichte und Führung durch den „Felsenkeller“ hat mehrmals einen AHA Effekt bewirkt.

Zum Aperitif im Weißweinkeller sind die geladenen und Ehrengäste eingetroffen. Nach den Grußworten von Präsident Walter Meister konnte unser Ehrenmitglied LH a.D. Dr. Luis Durnwalder das Wort ergreifen und einen Exkursus zur Entstehung des Felsenkellers in seiner Amtszeit vorbringen und die Anwesenden, wie immer, vollauf in den Bann ziehen und begeistern. Der bereits seit 1967 SKAL Mitglied, Hermann Schnitzer hat einen Einblick in den Werdegang, Aktivitäten und Rückblick geliefert, dabei seien einige Persönlichkeiten wie Alt LR Dr.Franz Spögler, Dr. Siegfried Wenter vom Landesverkehrsamt, Erik Platzer vom Kaiserhof als eminente Präsidenten und Mitglieder erwähnt welche den SKAL Südtirol in den Jahren geprägt haben.

Klaus Platter hat uns die kredenzten Weine vorgestellt und die Leistungen der Kellerei vom Gutshof Laimburg näher gebracht. Präsident SKAL Austria Dr. Franz Heffeter sowie SKAL Italia Präsident Armando Ballarin haben Wünsche, Anerkennung und den Ursprung, im Jahre 1932 in Paris, der SKAL Weltbewegung betont und auf die Bedeutung der Bezeichnung im schwedischen hingewiesen S für Sundhet (Gesundheit) K für Karlek (Freundschaft) A für Alder (Langlebigkeit) L für Lycka (Glück) Clubpräsidenten von Zell, Garmisch, Engadin haben ebenso das Wort ergriffen und beglückwünscht.

Unter den Anwesenden auch SKAL Anwärter und frisch gewählter Landesabgeordneter Vize Präsident im HGV Helmut Tauber, auch Sommeliervereinigung Präsidentin Christine Mayr konnte sich vor dem AIS Italia Kongress in Meran noch einige Stunden dem SKAL widmen. Den Abschluß der Grussworte hat Ehrengast und Bürgermeister von Meran, Paul Rösch in seiner Eigenschaft als Forscher im Tourismus an die Gemeinschaft gerichtet.

SKAL International Südtirol Alto Adige

Präsident Walter Meister
Sekretär Peter Castelforte